Mai 11

2. Preisflug 2021

Brieftauben machen Tempo: Aktion Mensch-Flug 2021 ein schnelles Rennen

Tauben im Flug

Schnelles Rennen

Am 8. Mai 2021 setzte die Brieftauben-Reisevereinigung „Dillperle“ Dillenburg ihre Saison mit einem Flug von 216 km von Höchstadt an der Aisch (Franken) fort. Der Start erfolgte dort um 09:45 Uhr. Die Tauben flogen mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von beinahe 92 km/h nach Hause, dies ist einer der schnellsten Flüge der letzten Jahre. Andernorts in Deutschland erreichten Brieftauben an diesem Wochenende bis zu 144 km/h im Durchschnitt, was einem starken Wind aus südlichen Richtungen zuzurechnen ist.

Seltener Dreifacherfolg

Der Sieg auf diesem Flug brachte ein sehr seltenes Ereignis mit sich. Diesmal gewann nicht nur eine Taube, sondern gleich drei. Beim Sportfreund Maik Becker in Bad Laasphe-Hesselbach landeten die Tauben 02651-20-871, 01053-18-187 und 02651-19-2 zeitgleich um 12:07:25 Uhr auf dem Einflug ihres Heimatschlages. Vier Sekunden später erreichte eine weitere Taube diesen Schlag, und zwei weitere Sekunden später auch eine fünfte Taube. Damit erreichte Maik Becker nicht nur dreimal den ersten Platz, sondern auch die Ränge 4 und 6. Die restlichen 5 Plätze in den Top 10 erreichten Josef und Edith Bauer, ebenfalls aus Bad Laasphe-Hesselbach.

Brieftaubenzüchter unterstützen Aktion Mensch

Der zweite Flug der Saison ist traditionell der Aktion Mensch-Flug für alle Taubenzüchter in ganz Deutschland. Bereits seit vielen Jahren unterstützt der Verband deutscher Brieftaubenzüchter die Aktion Mensch und ist seit einiger Zeit der größte Einzelspender der Lotterie und hat im Laufe der Jahre bereits über 9 Mio. € gespendet [1]

Auf diesem Flug werden gegen die Spende von 3€ pro 2 vorbenannter Tauben Lose der Aktion Mensch Lotterie ausgespielt. Insgesamt konnten so in der RV Dillperle 150 Euro für den guten Zweck gesammelt werden.

Die drei ausgespielten Lose erringen die Sportfreunde Maik Becker sowie Edith und Josef Bauer.


[1] Quelle: Häufige Fragen / FAQ – Verband Deutscher Brieftaubenzüchter e.V., Bereich „Was passiert in der preisflugfreien Zeit?“

Mai 03

1. Preisflug 2021

Gelungener Start

Am 1. Mai 2021 startete die Brieftaubensaison 2021 mit einem Flug von 176km von Dettelbach (nähe Würzburg) mit Ihrem ersten Preisflug. Der Start erfolgte um 10:15 Uhr.

Mit rund 80 Stundenkilometern ging es dann in Richtung Heimat. Um 12:20 Uhr erreichte die Siegertaube Nr. 2651-20-825 des Sportfreundes Maik Becker in Bad Laasphe-Hesselbach ihren Schlag.

Die ersten 10 Preise teilen sich die Sportfreunde Josef & Edith Bauer (Hesselbach, 2.,3. 4. Platz), Maik Becker (5.,7.,8.,9.), Daniel und Hans Becker (Roth, 6. Platz) und Neumitglied Phillipp Föllmer (Erndtebrück, Platz 10). Nach 16 Minuten waren ein Drittel der 709 eingesetzten Tauben zuhause und die sogenannten Preise vergeben. Ein gelungener Start in die neue Saison.

Nächste Woche Benefizflug

Der nächste Flug am kommenden Wochenende steht ganz im Zeichen der Aktion Mensch, die von der Brieftaubenzüchter seit vielen Jahren unterstützt wird. Zu gewinnen sind hier Lose der „Aktion Mensch“. Pro vorbenannter Taube werden hier Spenden gesammelt, die direkt der Aktion Mensch zugutekommen. Gewinnen können zwei vorher benannte Tauben mit der schnellsten Geschwindigkeit.

Verirrte Tauben

Es kommt immer wieder vor, dass sich Brieftauben auf ihrer Heimreise verirren. Auch Sie können helfen:

Sollte sich zu Ihnen eine Brieftaube verirren, stellen Sie etwas Wasser hin, damit das Tier trinken kann. Als Futter eigenen sich Haferflocken oder körnerhaltiges Vogelfutter. Nach einiger Zeit wird die Taube weiterfliegen. Ist das Tier verletzt oder erschöpft und lässt sich fangen, setzen Sie es, wenn möglich in einem Karton oder Korb fest.

 Am Taubenfuß finden Sie immer die Telefonnummer des jeweiligen Züchters, entweder als Aufkleber oder auf einem kleinen gesonderten Ring. Weiterhin notieren Sie, wenn möglich, die Verbandsringnummer, diese beinhaltet immer eine 5-stellige Vereinsnummer, das Geburtsjahr und eine identifizierende Nummer der Taube. Für weitere Fragen stehen die Sportfreunde der RV Dillperle gerne zur Verfügung. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.rv-dillperle.de im Internet oder auf der Seite des Verbandes deutscher Brieftaubenzüchter (www.brieftaube.de).