3. Jungflug 2014

Der dritte Jungflug der RV Drillperle wurde einmal mehr von der SG Daniel, Stephanie und Hans-Georg Becker aus Roth gewonnen. Ab Rottendorf siegte das Trio vor drei Tauben von Edith Bauer aus Hesselbach.
Es siegte die Taube 02651-14-258 vor den beiden Tauben 01053-14-1220 und 01053-14-1266. Die SG Becker sicherte sich auch Rang fünf vor Maik und Viola Becker auf Rang sechs. Die Plätze sieben bis zehn errang wieder Edith Bauer.

 

In der neuen B-Liga gelang Seyfi Demirdöven aus Niederscheld der 1. und 2. Konkurs vor Joachim und Fabian Christ aus Hirzenhain. Mit Franz Schilp (Allendorf), Fred Besser (Hirzenhain), Manfred Günther (Oberscheld) und Tim Lloret (Breitscheid) finden sich noch vier weitere Züchter unter den Top Ten dieser Liste. Die Meisterschaft der B-Liga führt die SG Hermann & Reeh knapp an.

1391 Tauben konnten um 7:40 Uhr aufgelassen werden und erreichten nach etwas mehr als zwei Stunden ihre Heimat.

 Die ersten zehn Tauben:

Top 10
Platz Name Ringnummer
1 SG D., S. & H. Becker 02651-14-258
2 Edith Bauer 01053-14-1220
3 Edith Bauer 01053-14-1266
4 Edith Bauer 02651-14-240
5 SG D., S. & H. Becker 07706-14-643
6 SG M. & V. Becker 02651-14-414
7 Edith Bauer 01053-14-1215
8 Edith Bauer 01053-14-1272
9 Edith Bauer 01053-14-1237
10 Edith Bauer 07706-14-683

In der nächsten Woche werden die Tauben in Höchstadt an der Aisch aufgelassen, von wo aus sie die knapp 220 Kilometer heimwärts antreten.

Comments are closed.