5. Preisflug 2012

Die SG Daniel, Stephanie und Hans-Georg Becker aus Eschenburg-Roth setzt ihre sensationelle Sasison fort und gewinnt auch den fünften Preisflug ab Osterhofen. Ihr Weibchen 02651-09-607 gewann vor dem jährigen Weibchen 04915-11-240 von Seyfi Demirdöven aus Dillenburg-Niederscheld und dem Vogel 08808-09-32 von Dieter Hain und Horst Theiss aus Eschenburg-Simmersbach.

Der Flug wurde um 8:15 gestartet. Die ersten Tauben legten die rund 410 Kilometer mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 1180 Metern pro Minute bei Gegenwind zurück.

Nachfolgend die ersten zehn Tauben:

Top 10
Platz Züchter Ringnummer
1 SG Becker 02651-09-607W
2 Seyfi Demirdöven 04915-11-240W
3 Dieter Hain & Horst Theiss 08808-09-32
4 Hans Färber 08255-10-998W
5 Helmut Hagner 04915-09-224
6 Helmut Hagner 04915-10-460W
7 Rainer Grams 07849-11-156
8 Manfred Günther 04915-11-62
9 Rainer Grams 09084-10-222W
10 Rainer Grams 08255-11-89W

Die Bronzemedaillen des Vebandes deutscher Brieftaubenzüchter, bei der es um die schnellste Serie aus fünf Tauben, die vorher benannt werden mussten gewannen Helmut Hagner aus Oberscheld, die SG Bernd Klein und Colin Blöcher aus Niederscheld, die SG Becker sowie die SG Georg und Plaum aus Herbornseelbach.

In der RV-Meisterschaft sieht alles nach einer spannenden Saison aus. Hier gibt es nur noch 3 Schläge mit der maximalen Preiszahl. Man darf also gespannt sein, wer sich in den nächsten Wochen in die Favoritenrolle hereinarbeiten wird.

Nächste Woche steht dann der nächste Flug ab Osterhofen an, auf dem es um den Werbepreis der Zeitschrift „Die Brieftaube“ geht.

Preisliste Meisterschaften